Tobias und der Engel (2022)

Einer Online-Studie zufolge glauben in unseren Breiten mehr Menschen an Schutzengel als an Gott. Aber woher kommt eigentlich die Vorstellung von einem Engel, der einen bestimmten Menschen begleitet und beschützt?

Die älteste bekannte Erzählung von einem Schutzengel findet sich in einem antiken Buch, das zu den sogenannten „Apokryphen“ oder „deuterokanonischen Schriften“ gehört, also nicht im eigentlichen Sinne Teil der Bibel, aber in besonderen Bibelausgaben mit enthalten ist.

Dieser rasanter Reiseroman, der von abenteuerlichen Begegnungen über geheimnisvolle Heilmittel und einen Goldschatz bis hin zu einer zauberhaften Liebesgeschichte alles enthält, was eine spannende Geschichte braucht, bildet die Grundlage des beschwingten Musicals „Tobias und der Engel“, das nun erstmals in einer erweiterten Neubearbeitung von Franziska Pätzold gespielt wird.

Texte: St. Schwenkenbecher, Musik: N. Chibici-Revneanu

Termine 2022

  • Sonntag, 1. Mai, 17 Uhr | Dorfkirche Horst
  • Samstag, 21. Mai, 17 Uhr | Dorfkirche Prohn
  • Samstag, 17. September, 17 Uhr, Thomaskirche Tribsees
  • Samstag, 24. September, 17 Uhr: Dorfkirche Basse
  • Sonntag, 25. September, 15 Uhr: Katholische Kirche Grimmen, im Rahmen des OPERNALE-Festivals
  • Samstag, 8. Oktober, 17 Uhr: Dom St. Petri Schleswig
  • Sonntag, 9. Oktober, 16 Uhr: Theatersaal auf dem Knivsberg (DK)
  • Dienstag, 11. Oktober, 17 Uhr: Kapelle Bliesdorf